Die Breuß-Wirbelsäulenmassage

Die Massage nach Rudolf Breuß ist eine Massage speziell für die Wirbelsäule. Sie ist sehr effektiv bei Bandscheibenproblemen, Verspannungen der Wirbelsäulenmuskulatur und allgemein bei Rückenschmerzen. Es wird Johanneskrautöl für die Massage verwendet. Johanneskrautöl nährt, regeneriert und entspannt die Muskulatur und die Bandscheiben und heilt die bei Rückenschmerzen gereizten Nerven.

Rückenschmerzen werden oft durch den hohen Druck auf den Rücken ausgelöst, wobei nicht nur körperlicher Druck gemeint ist sondern auch psychischer. Der körperliche Druck wird durch die Massage genommen. Spezielle Massagegriffe dehnen und ziehen die Wirbelsäule auseinander, so dass wieder mehr Platz für die Bandscheiben entsteht. Der innere Druck kann durch ein persönliches Gespräch oder eine tiefere Arbeit geklärt werden.

Ein weiterer Effekt ist die Revitalisierung des schmerzenden Bereichs, ähnlich wie wir das aus der Akupunktur kennen, wo ein Bereich mit Chi-Mangel oder Chi-Fülle wieder ausgeglichen wird. Auch in der Breuß-Massage geht es darum, eine bessere energetische Versorgung zu schaffen. Dies harmonisiert diesen Bereich. Blockaden sind gelöst, der Schmerz kann gehen.

Diese Massage lässt sich sehr gut mit der Dorn-Methode kombinieren!